• Startseite
  • Ernährungsprogramme
  • Metabolic Balance

Metabolic Balance

Metabolic Balance

4 Phasen Ernährungskonzept

Nach dem persönlichen Beratungsgespräch und der Erstellung der 36 Laborparameter wird Ihr individueller Ernährungsplan erstellt. Das Metabolic Balance-Programm ist in 4 Phasen aufgeteilt, die aufeinander aufbauen und sich ergänzen. Die Summe all seiner Teile macht den ganzen Erfolg aus.


Phase 1 : Reinigung

Die erste Phase dauert zwei Tage. Ihr Organismus wird jetzt auf die neue Ernährungsweise eingestimmt. In dieser Reinigungsphase wird nur leichte Kost gegessen wie Gemüse, Obst, Reis oder Kartoffeln. Die zusätzliche Darmreinigung, unterstützt den Entschlackungsprozess. Sind Magen und Darm entleert, schaltet der Körper auf Nahrung um, die von innen, aus den Fettreserven (Ketostoffwechsel) kommt. Zudem treten dann keine Hungergefühle auf. Bereits in Phase 1 soll auf eine ausreichende Flüssigkeitszufuhr in Form von viel Wasser geachtet werden.


Phase 2: Detox

Der Körper benötigt Zeit zum Entgiften und um den Stoffwechsel umzustellen, damit er wieder in die gesunde Balance kommt. Daher sollte die zweite Phase mindestens 14 Tage dauern. Diese „Umstellungsphase“ nennen wir auch DETOX. Ihr Ernährungsplan enthält viel frisches Obst und Gemüse. Die basischen Mineralien binden Säuren und können sie so ausleiten. Eine gesunde Ernährungsweise, mit den Lebensmitteln, die Ihnen zuträglich sind, unterstützt die Entgiftung quasi von ganz allein.

Wichtig ist dennoch, dass Sie in dieser “strengen" 2. Phase die Metabolic Balance-Regeln so gut wie möglich einhalten. Ein klein wenig Disziplin lohnt sich, und Sie werden es sicher genießen, wenn sich schon in den ersten Tagen vermehrt Wohlbefinden einstellt. Wer möchte, darf durchaus länger in der DETOX-Phase bleiben, umso besser ist es für den gesamten Stoffwechsel.


Phase 3 : Erreichen Sie Ihr Ziel

Jetzt wird’s lockerer. Denn niemand kann ein Ziel durch ständigen Verzicht erreichen. Daher dürfen Sie in Phase 3 Nahrungsmittel ausprobieren, die nicht auf Ihrer Liste stehen. So können Sie testen, welche Nahrungsmittel Sie wieder zu sich nehmen können, ohne dass sich wieder alte Beschwerden, wie z.B. Völlegefühl, Sodbrennen, Juckreiz oder Kopfschmerzen, einstellen. Als Highlight in Phase 3 gelten natürlich die sogenannten „Schlemmertage". An diesen Tagen darf man alle Metabolic Balance-Regeln mal ganz vergessen und einfach essen, worauf man Lust hat.


Phase 4 : Leben Sie Ihr Leben

Sie haben es geschafft. Ihr Stoffwechsel hat sich umgestellt, und die Gewichtsregulation ist jetzt bestimmt nicht nur auf der Waage sichtbar. Sie fühlen sich wohl, schlafen entspannt und Ihr vitales Aussehen verleiht Ihnen neues Selbstbewusstsein. Bleiben Sie jetzt dran! In den letzten Wochen haben Sie erfahren, welche Ernährungsweise für Sie optimal ist. Integrieren Sie diese Erkenntnisse in Ihre zukünftige Lebensweise. Wählen Sie Lebensmittel weiterhin bewusst aus, meiden Sie eine Ernährungsweise, die Ihnen nicht zuträglich ist oder sogar Beschwerden auslöst. So fühlt sich Leben leicht an. Und wenn Sie dennoch mal wieder mit Ihrem Stoffwechsel in Schieflage kommen sollten: Sie haben einen Plan.

Let's Reach You